Meine 5 Pflanzenlieblinge im Juli

Viele Gartenblogs, vor allem englischsprachige zeigen jeden Monat ihre Pflanzenlieblinge. Das gefällt mir, denn so habe ich das Gefühl, daß ich den Garten und den Besitzer ein wenig besser kennen lernen darf.

Ja das werde ich jetzt auch machen, ein etwas anderer Gartenstreifzug in dem ich euch meine momentanen Pflanzenfavoriten vorstelle. Einerseits ist das gar nicht so einfach, denn ich muß gestehen, daß ich letztendlich alle Pflanzen mag. Ich könnte nie sagen, daß ich diese oder jene Pflanze nicht mag oder sogar hasse. Sie passt vielleicht nicht in meinen Garten, kann mir aber ganz besonders gut in anders gestalteten Gärten gefallen.

Jetzt im Hochsommer dominiert in meinem Garten die Farbe Grün. Ganz bewußt mag ich diese eher zurückhaltende Phase zwischen den Blütenhöhepunkten im Frühjahr und Frühsommer und dann wieder im Herbst. In meinem Garten gilt nicht das Motto „Jetzt wird durchgeblüht“! Nein, mir fällt auf, je mehr Gartenjahre ich schon verbringe umso ruhiger und zurückhaltender werden meine Gartenbilder.

Braunrote Taglilie – Hemerocallis fulva

Mein absoluter Juliliebling sind diese Braunroten Taglilien – Hemerocallis fulva, eine Allerweltspflanze, wüchsig und gesund. Und vor allem schneckenfest, das man nicht von allen Taglilien behaupten kann. Die Farbe sehe ich weniger als Braunrot sondern mehr als Orange und ich liebe diese leuchtende Farbe inmitten dem üppigen Grün.

Da hab ich bei der Staudengärtnerei Gaissmayer gelesen:

„Die braunrote Taglilie ist eine jener guten alten Pflanzen, die man früher in allen Gärten fand, die aber jetzt, sehr mit Unrecht, in Vergessenheit geraten sind.“ (Vilmorin 1879)

Oh, wie hatte dieser Herr schon im vorletzten Jahrhundert recht!

Bläuliche Wolfsmilch – Euphorbia seguieriana niciciana

Bläuliche Wolfsmilch – Euphorbia seguieriana subsp. niciciana

Diese Bläuliche Wolfsmilch mag ich auch ganz besonders gerne wegen ihrer späten Blütezeit im Sommer. Sie blüht in meinem Garten ab Ende Juni und hat eine äußerst lange Blütezeit die bis in den August reicht. Ich mag vor allem ihre zurückhaltende grüngelbe Farbe. Außerdem sind sämtliche Wolfsmilcharten auch nach der Blüte noch sehr ansehnliche Pflanzen.

Ab Hochsommer dominieren mehr die orangen und gelben Töne im Garten so wie auch der nächste Liebling.

Kerzen-Greiskraut – Ligularia przewalskii

Kerzen-Greiskraut – Ligularia przewalskii

Da ist der deutsche wie der botanische Name eher weniger schön aber dafür die Pflanze umso mehr. Sie passt wunderbar zwischen meinen grünen bereits abgeblühten Stauden wie z.B. dem Brandkraut mit ihren schönen kugeligen Samenständen. Das Kerzen-Greiskraut ist ziemlich Schneckensicher braucht aber sehr viel Wasser. Sogar in meinem feuchten Garten läßt es leider schnell mal bei Hitze die Blätter hängen. Erholt sich aber immer schnell wenn es wieder regnet. Ich mag nicht nur die gelben Blütenstände sondern vor allem auch ihre sattgrünen gezackelten Blätter.

Hosta – Funkien

Die Hosta (Funkien) haben im Juli nun ihre volle Blätterpracht entfaltet und auch ihren Blütenhöhepunkt. Und da kommen so manche mit außergewöhnlich schönen Knospenformen daher.

Hostablütenknospe

Fast Artischockenförmig zeigt sich diese Blütenknospe. Ich glaube es ist die ‚Sum and ‚Substance‘, leider bin ich mir nicht ganz sicher, denn diese bekam ich namenlos mal als Teilstück aus einem anderen Garten. Manch Hostafans entfernen sogar die Blüten weil sie ihnen den Effekt der Blattschmuckstaude zerstören. Ich fände das Schade, manche duften sogar wunderbar.

Ok, Ende Juli sind die Blüten jetzt keine Pracht mehr, auch die Schnecken haben die Blätter schon zum Teil arg zugerichtet. Demnächst werde ich mit der Gartenschere unterwegs sein.

Wilder Mayoran – Origanum vulgare

Und zu guter Letzt muß in meiner Sammlung auch eine Wildpflanze mit dabei sein. Der Wilde Majoran oder auch Dost genannt gehört im Juli mit zu meinen Pflanzenlieblingen. Hier bei einer Bank gepflanzt damit ich das wunderbare Treiben der Insektenwelt bequem beobachten kann. An den kleinen Blümchen tummeln sich so viele verschiedene Insekten, daß ich unbedingt noch mehr von diesen Pflanzen im Garten brauche. Zum Glück sämt er sich leicht aus. Immer wieder schummeln sich auch ein paar Pflanzen mit weißen Blütchen dazwischen.

Das waren jetzt meine 5 Pflanzenlieblinge, allesamt Stauden im Juli und wenn ich das genauer betrachte war keine davon eine besondere oder außergewöhnliche Pflanze. Und trotzdem möchte ich im Hochsommer keine davon missen!

 

 

 

 

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Meine 5 Pflanzenlieblinge im Juli

  1. …das schaue ich mir sehr gerne an…die Taglilien möchte ich auch gerne noch in den Garten holen, Hosta und wilder Majoran habe ich…letzterer breitet sich ziemlich aus, was nicht nur ich mag, er ist ein Insektenmagnet,

    liebe Grüße Birgitt

    Gefällt 1 Person

  2. Es muss nicht immer etwas “Besonderes“ sein….
    Wenn ich mir die von Dir vorgestellten Pflanzen so ansehe, ist jede auf ihre Weise eine Schönheit. Dein Wolfsmilch gefällt mir besonders. Wäre auch etwas für meinen Garten.
    Viele Grüße von Margit

    Gefällt 1 Person

  3. Fast habe ich diese Post verpasst – H. fulva wächst hier überall und mag gewöhnlich sein, ist aber die trockenheitsverträglichste und wüchsigste Taglilie von allen. Dein Garten sieht zauberhaft aus – wo befindet er sich denn?

    Gefällt 1 Person

  4. Gerade stolpere ich bei Dir über diesen Post. Diese Ligularia habe ich auch und sie steht auf der höchsten Höhe meines Hügelbeetes. Lediglich ihr großer Durst ist manchmal etwas lästig, finde ich 😉 . Taglilien hatte ich früher viele, aber mir waren das üppige Blattwerk irgendwann zuviel, da keine andere Staude in unmittelbarer Nähe gedeihen konnte. In Töpfen fände ich sie ganz praktisch, aber damit habe ich mich noch nicht beschäftigt. Euphorbien liebe ich auch … sie sind ja auch so unterschiedlich. Vielen lieben Dank für deine Vorstellung der Lieblingspflanzen … LG sendet Marion

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s