Mein Garten ist noch im Winterschlaf

Ich hab es in vielen Gartenblogs gesehen, sonst könnte ich es gar nicht glauben. Es ist in manchen Regionen bereits der Frühling im Anmarsch.

Da bin ich in meinem Garten noch weit davon entfernt. Fast geschlossene Schneedecke und dieser Schnee ist knochenhart gefroren.

Im Westen Deutschland blüht bereits die Hasel und die Erle. Die Allergiker werden nicht begeistert sein aber diese Blüte zeigt den Vorfrühling an.

Die Kätzchen sind die männlichen Blüte der Hasel

Bei mir sind die Blütenkätzchen der Hasel noch fest geschlossen.

Walzenwolfsmilch – Euphorbia myrsinitis

Nur am Haus gibt der Schnee die eine oder andere Pflanze langsam frei. So wie dieses Zweiglein einer Walzenwolfsmilch.

Schneerose – Helleborus nigra

Oder die erste Schneerose die bereits etwas Luft schnappen darf. Aber sonst ist bei mir noch nichts grünes zu entdecken. Nirgends ein grünes Spitzchen eines Schneeglöckchens, gar nichts, da muß ich leider noch etwas länger warten.

Lediglich die Tiere sind schon in den Startlöchern genau so wie wir Menschen. Die Vögel zwitschern mittlerweile schon wieder um ihre Reviere abzugrenzen.

Maulwurfshügel

Auch der Maulwurf ist schon wieder seit Januar recht aktiv und legt überall im Garten und auf der Wiese seine Hügel an. Wenn man nach dieser Bauernregel geht dann kann ich noch lange auf das Frühjahr warten:

Wirft der Maulwurf im Januar, dauert der Winter bis Mai sogar.

Aber ich möchte Entwarnung geben. Der Maulwurf gräbt bei mir jedes Jahr im Winter teils riesige Hügel und deswegen dauert bei uns der Winter nicht jedes mal bis zum Mai. Also hoffe ich auch dieses Jahr, daß es sich nicht bewahrheitet.

Weidenkätzchen

Auf meinem Streifzug durch den Garten hab ich dann doch noch etwas entdeckt das mich ein wenig an das Frühjahr erinnert. Die Weidenkätzchen.

Weidenkätzchen

Bevor sie aufblühen zeigen sie sich mit ihren samtig weichen Blütenständen.

Kätzchen ihr der Weide, wie aus grauer Seide, wie aus grauem Samt! O, ihr Silberkätzchen, sagt mir doch, ihr Schätzchen, sagt, woher ihr stammt …

Christian Morgenstern

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein Garten ist noch im Winterschlaf

  1. Jetzt mußte ich erst mal nachsehen, wo der Schnee noch so festgefroren sein könnte 🙂 Schöne Bilder und diese Walzenwolfsmilch sieht toll aus ! Kalt wars hier auch wieder, aber zum Glück – oder leider – hatten wir keine solche Schneedecke. Die Haseln blühen hier auch schon, auch wenn sie jetzt wieder ein kleines Päuschen eingelegt haben. Jetzt soll es ja wärmer werden, dann schmilzt hoffentlich auch der Schnee in deinem Garten und läßt die Pflänzchen wachsen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s