Die Staudenbegonie – ein Herbstblüher

Wenn ich jetzt durch den Garten gehe, dann beschleicht mich eine kleine Wehmut. Ich sehe bereits den Herbst heran nahen.
Selbstverständlich sind wir im Moment noch mitten im Sommer aber dieses Jahr hatten wir leider bei uns nur vereinzelte heisse Tage und die Stimmung des Sommers hat mich noch nicht wirklich erreicht.
Ständig regnet es bei uns, mittlerweile ist alles so mit Wasser gesättigt, dass bereits die Nebel steigen, in der Ferne liegen Dunstschleier in der Luft . Automatisch fühlt man sich bei diesen Stimmungen eher an den Herbst erinnert.
Und es entwickeln sich allmählich die Herbstpflanzen, deren Höhepunkt noch bevorsteht. Eine möchte ich euch heute vorstellen:

Die Stauden-Begonie

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Stauden-Begonie (Begonia grandis var. evansiana) im Juli
Eine ausdauernde winterharte Begonie die sich im Schattengarten wohlfühlt und ihre ganze Schönheit erst zum Ende der Saison zeigt. Sie treibt sehr spät im Frühjahr aus, bei mir zeigt sich Ende Mai das erste Grün. Über den ganzen Sommer entwickelt sie ihre Blätter und fängt dann zum Sommerende zu blühen an.
Diese Staude mag frische, aber durchlässige Böden in halbschattiger bis schattiger Lage und wird etwa 30 – 40 cm hoch. Sie ist überraschend wüchsig, am besten wird sie im Frühjahr gepflanzt und überwintert dann zuverlässig wenn sie über den Winter noch abgedeckt wird. Wenn die Begonie nach den ersten Frösten keine Blätter mehr zeigt gebe ich Buchenlaub auf die Pflanze und lege darüber eine Schicht Farnblätter.
Das besondere bei dieser Begonie sind ihre roten Blattadern die bei Gegenlicht wunderschön zur Geltung kommen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die roten Blattadern der Begonia grandis var. evansiana
Eine hervorragende Blattschmuckstaude bis sie dann ihre zartrosa Blüten zeigt. Sie lässt sich sehr gut mit anderen Schattenstauden wie Hosta, Farnen oder auch schattenverträglichen Gräsern kombinieren.
DSC_0033
Stauden-Begonie
Diese Begonie ist eine zarte Erscheinung, keine die sich in den Vordergrund drängt. Ein stilles Pflänzchen und trotzdem ist sie etwas ganz besonderes im Garten!

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Staudenbegonie – ein Herbstblüher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s