Gartenstreifzug im Juni

Begleitet mich auf meinem Gartenstreifzug im Juni:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Morgenstimmung im sommerlichen Garten

Endlich ist Sommer, lange mussten wir auf warme Temperaturen warten. Jetzt erreicht auch mein Garten seinen sommerlichen Höhepunkt.

In diesem Gartenteil dominiert jetzt der Waldgeißbart die Szenerie. Leider blüht er nur eine gute Woche in diesem elfenbeinweiß und dann verfärbt er sich schon wieder eher ins beige. Zur Zeit halte ich mich gerne an dieser Bank auf, denn die Katzenminze wird so fleissig von Hummeln und Bienen besucht, dass es ein wahres Gebrumme ist. Am liebsten würde ich deshalb ganze Gartenteile mit Katzenminze bepflanzen. Irgendwo finde ich noch Platz …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hosta `Empress Wu`und Etagenhartriegel

Hinter dem Geißbart ist es schon wieder recht schattig und dort entwickelt sich der Etagenriegel den ich dieses Jahr pflanzte recht gut. Ich mag seinen rötlichen Austrieb, der im Moment mit dem Stinkenden Storchschnabel (Geranium robertianum) im Hintergrund wunderbar harmoniert. Das ganze steht in der „Frühlingswiese“ die ich noch nicht gemäht habe, damit alles aussamen kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Strauchrose ´Westerland´und Ramblerrose ´White Flight´

Kurz um die Hütte rum geht es wieder in einen sonnigen Gartenteil. Der Blick geht über die Strauchrose „Westerland“ und der Ramblerrose „White Flight“ zum Duft- und Kräutergarten links hinten. Diese Ramblerrose mag ich sehr, denn sie blüht zwar auch nur einmal im Jahr aber dafür äußerst lange. Das besondere bei dieser Rose ist auch noch, dass die Blüten beim Verblühen vergrünen, was mir ganz besonders gefällt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sommer, Sonne, Wasser

Das Schwimmbad existiert schon seit fast 50 Jahren und wurde vor ein paar Jahren grundsaniert. Wir hatten lange überlegt ob wir es zu einem Teich umgestalten oder als Schwimmbad erhalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Schattiges Plätzchen

An der Hütte ist ein wunderbar schattiges Plätzchen und wurde dieses Jahr zu einem meiner Lieblingsplätze.

Wenn wir jetzt in Richtung dem japanischen Torri gehen, ist auf der linken Seite meine große Gartentafel, an der wir heute Abend Gäste erwarten um die Sommersonnwende zu feiern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dort wächst die Ramblerrose „Bobby James“. Ich habe deshalb so viele Rambler im Garten weil die Rehe  nur untenrum knabbern können und ich ab Fresshöhe die Blüten geniessen kann 😉 !

Durch das japanische Torri durch, geht es in den Schattengarten. Dort wächst und gedeiht es ganz fantastisch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Schattengarten

Diese sattgrüne Hosta war die erste die ich im Garten hatte. Vor 25 Jahren entdeckte ich diese Pflanze in einem Garten und bat um ein kleines Stückchen. Seit dieser Zeit liebe ich die Hostas und hab mittlerweile eine kleine Sammlung davon.

Hier wachsen auch die wilden Sterndolden. Sie sind etwas kleiner und blühen nicht so üppig aber ich finde sie so schön, wie sie durch den Garten schweben. Wenn in warmen Nächten die Glühwürmchen noch dazwischen tanzen dann ist eine ganz besondere magische Stimmung hier.

Ach Sommer, schade dass die Tage schon wieder kürzer werden …

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Gartenstreifzug im Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s