Rankhilfe für Erbsen selbst gebaut

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rankhilfe für Erbsen

Die Rankhilfe für Erbsen baue ich mir jedes Jahr wieder neu, aus den Halmen des Riesen-Chinaschilf. Dauert keine 15 Minuten, ist absolut praktisch und sieht nett aus.

Dazu nehm ich die Halme des Riesen-Chinaschilfs die ich im Frühjahr geschnitten habe. Zuerst stecke ich im Abstand von ca. 30 cm die eine Richtung und dann fädel ich die Gegenrichtung einmal vor mir und einmal hinter mir durch. So wie ein Webstück. Jetzt kann das ganze noch auf die gewünschte Höhe geschnitten werden und fertig.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rankhilfe aus Chinaschilfhalmen

Wenn die Erbsen abgeerntet sind kann alles auf den Kompost. Es macht einfach Spass wenn Naturmaterial für Praktisches genommen werden kann. Vor allem habe ich nicht wieder was zusätzliches das im Winter rumliegt.

Diese Rankhilfe nehm ich auch gerne für Zierwicken oder Kapuzinerkresse.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hohes Chinaschilf – Miscanthus sinensis „Giganteus“

 

Verlinkt mit: Blogsommer

Advertisements

14 Gedanken zu “Rankhilfe für Erbsen selbst gebaut

  1. …das hält so einfach gesteckt? das ist klasse…bisher habe ich die Verbindungen immer mit Schnur zusammen gebunden, das versuche ich jetzt auch mal so…

    ein frohes Wochenende wünscht dir
    mit lieben Grüßen Birgitt

    Gefällt 1 Person

  2. Danke, dieser Vorschlag kommt mir gerade recht, ich will am Montag das Erbsenspalier stecken. Ursprünglich hatte ich das Drahtgeflecht eines Gartenzaunes verwenden wollen, doch deine Lösung gefällt mirbesser, weil sie viel einfacher herzustellen ist. Liebe Grüße die Gärtnerin mit dem gruenen Daumen

    Gefällt 1 Person

      1. Dieses Erbsenspalier ist im Moment der Renner auf meinem Blog und da freut es mich sehr, daß du es auch verwenden kannst! Ich wünsche dir noch eine super Erbsenernte und ein schönes Wochenende.
        Liebe Grüße Arlene

        Gefällt 1 Person

  3. So hätte ich das auch mal machen sollen 😦 Ich habe die Erbsen zu spät und zu wenige gepflanzt. Ich habe eher ein romantisches Gemüsebeet. Gepflanzt habe Erbsen, Ringelblumen, Mangold, aber am besten wachsen Giersch und wilder Storchenschnabel. Ich habe zwar kein Schilf, aber der Rückschnitt vom Sommerflieder sieht recht ähnlich aus. Den werde ich im nächsten Jahr dafür nehmen.

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja das kenne ich, Giersch und Co übernehmen das Kommando einschließlich der Nacktschnecken 😉
      Auf alle Fälle dann viel Erfolg mit dem Erbsenspalier, das klappt letztendlich mit allem was nicht zu dick und einigermaßen flexibel ist.
      Grüße aus dem Garten, Arlene

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s